Training im Fasching 2021: so schön ist Gruppendynamik

Sie gehen im Fasching gerne dahin, wo Sie keine Narren treffen? Für Faschingsflüchter haben wir eine attraktive Alternative im Programm: lassen Sie die Pappnase im Schrank und besuchen Sie ein Gruppendynamisches Training im schönen Waiblingen bei Stuttgart. Lernen Sie in 5 Tagen die Schönheiten und Schwierigkeiten von Gruppen kennen, die zusammen etwas erarbeiten wollen. Dabei lernen Sie sich selbst besser kennen und die Kraft von Gruppen schätzen. Und wenn das Training vorbei ist, geht der Fasching auch schon dem Ende zu. Wie klingt das? Hier gibt es mehr Informationen:


Schöne Gruppendynamik 2021 02 Titel

Gruppendynamik und Demokratie

Was man als Demokrat oder Demokratin können muss, lernt man in Gruppen: demokratische Grundhaltungen wie Toleranz und auch viele zur Demokratie erforderliche Fähigkeiten wie Diskutieren und Verhandeln.
Frank Stähler und Monika Stützle-Hebel haben sich anlässlich des 50. Jubiläums der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik (DGGO) die Mühe gemacht, einen auch für Fachfremde verständlichen und spannenden Reader mit Fallbeispielen zusammenzustellen, der sich mit Gruppendynamik und Demokratie befasst. Unter dem Titel "Demokratie machen" sind kürzere Texte versammelt, die den demokratieförderlichen Effekten gruppendynamischer Impulse im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext nachgehen. Ich habe dort einen Erfahrungsbericht zu "Demokratie und Wohnprojekten" verfasst. Zur Anschaffung empfohlen:

https://www.carl-auer.de/programm/artikel/titel/demokratie-machen/

Dokumentierte TOPS Tage 2018

Jetzt gibt es die Workshops und Vorträge der TOPS Tage 2018 gesammelt in einem Heft: Sie können sich die komplette Dokumentation "Grenzverkehr. Zugänge und Ausschlüsse in Gruppen und Organisationen" als Ausgabe der Zeitschrift "supervision - Mensch Arbeit Organisation" bestellen:
https://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/8222